Elterninformationen des Familienzentrum Rehme

7. Mai 2021

b

Kirchmäuse - Quarantäne

Liebe Eltern,

die Kirchmäuse sind bis einschließlich 11.05. in Quarantäne.

Bei Fragen können sich Eltern gerne bei Jeanette Müller im Zwergenhaus melden. 

Nummer gegen Kummer

Falls Sie in diesen schwierigen Zeiten jemanden zum zuhören brauchen, weil Sie sich Sorgen um ihr Kind machen, sich überfordert oder hilflos fühlen, wenden Sie sich vertrauensvoll an diese Nummer.

https://www.nummergegenkummer.de/elternberatung/

b

Öffnungszeiten

Liebe Eltern,

die aktuellen Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen finden Sie unter:

Öffnungszeiten Zwergenhaus

Öffnungszeiten Kirchmäuse

Öffnungszeiten Sterntaler

Informationen zur Bundesnotbremse

Informationen zum Selbsttest

Liebe Eltern,

die Selbsttests sind eingetroffen und werden ab heute an Familien deren Kinder die Einrichtung besuchen verteilt.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Boxen:

 

b

Informationen des Ministeriums vom 22.04.2021 (PDF)

„…. Spezielle Anleitungen für Kinder gibt es leider nicht. Bei allen Tests gilt, dass sie selbstverständlich nur durch die Eltern durchgeführt werden können… „

b

Kita-Appell: Betreuungsangebote nur in dringenden Fällen nutzen

Liebe Eltern, 

wir verweisen noch einmal auf den bis auf Weiteres geltenden Kita-Appell des Kreises Minden-Lübbeck

Der Kreis Minden-Lübbecke bittet die Eltern erneut darum, angesichts der weiterhin steigenden Infektionszahlen, das Betreuungsangebot in der Kindertagespflege und den Kindertagesstätten nur in dringenden Fällen zu nutzen.

Bekanntlich werden Einrichtungen mehr und mehr zu Infektionsherden und tragen aktuell massiv zur Virusverbreitung bei. Kinder, für die, der Besuch in ihrer Kindertagesbetreuung unverzichtbar ist, bekommen ein Betreuungsangebot. Der Krisenstab appelliert eindringlich: Bringen Sie Ihre Kinder nur dann in die Betreuung, wenn es unbedingt notwendig ist und keine andere Betreuungsalternative möglich ist.

Die aktuellen Zahlen belegen, dass gerade durch die Virusmutationen Kinder, die sich anders als die Erwachsenen nicht an die Hygieneregeln halten können, stark betroffen sind. Und so überträgt sich die Infektion schnell auf andere.

Ministerschreiben – Betrieb ab dem 12. April:

„…bleibt auch nach dem 11. April 2021 bis auf Weiteres im eingeschränkten Regelbetrieb​ […] Der eingeschränkte Regelbetrieb ab dem 12. April 2021 wird von einem umfassenden Testangebot begleitet. […]“

Link zum Schnelltest Schulungsvideo

„… ab dem 12. April 2021 werden die ersten Selbsttests über die Träger und Jugendämter an die Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegepersonen verteilt.“

 

Umgang mit Krankheitssymptomen:
Es bleibt bei dem Grundsatz: Kranke Kinder gehören nicht in die Kita oder in die Kin-dertagespflegestelle!“

Ministeriums Information vom 12.04.21

Zur Verfügbarkeit der Selbsttests:

„… diese Auslieferung erst verzögert beginnen kann. Diese Lieferstörung kann dazu führen, dass erst in der kommenden Woche voll-ständig ausgeliefert werden kann….“

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW – Informationen der Kindertagesbetreuung bis zum 14.02.2021